Spendengütesiegel

garantiert eine transparente und ordnungsgemäße Verwendung der Spenden.

Spendenbericht 2015 Heilsarmee
Spendenbericht 2015 Heilsarmee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Mobile Wohnbegleitung

Mobile Wohnbegleitung (MOWO) Franzosengraben 12/4B , 1030 Wien

Ein Beratungegespräch im Rahmen der Mobilen Wohnbegleitung.
Ein Beratungegespräch im Rahmen der Mobilen Wohnbegleitung.

"Frau M. ist noch traumatisiert von der vor einigen Jahren erlebten Zwangsräumung ihrer Gemeindewohnung. Sie war damals immer wieder ohne Einkommen, da sie die notwendigen Vorsprachen beim AMS und Sozialamt aufgrund ihrer psychischen Erkrankung und in sich gekehrten Persönlichkeit nicht eingehalten hat. Sie hatte dadurch kein Geld für die Miete, was zum Verlust der Wohnung geführt hat. Im betreuten Übergangswohnheim hat sie, unterstützt von ihrer Sozialarbeiterin, alle Termine und Fristen eingehalten, ihre Schulden bei Wiener Wohnen beglichen und nach einiger Zeit neuerlich eine Gemeindewohnung erhalten. Sie selbst hatte aber Sorge in ihre alten Verhaltensmuster zurückzufallen, womöglich ihre eigenen vier Wände wieder zu verlieren und sich - um das zu verhindern - weitere Unterstützung gewünscht. Genau das bietet die Mobile Wohnbegleitung: Die Sozialarbeiterin besucht Frau M. regelmäßig in ihrer Wohnung. Neben dem wohltuenden persönlichen Kontakt erinnert sie sie an wichtige Termine und Fristen, hilft Formulare auszufüllen, lässt sich Miet- und Energieeinzahlungen zeigen. Außerdem werden Amtswege besprochen und wenn nötig auch begleitet.

Frau M. erhält nun den Rückhalt und die Kontrolle die sie benötigt um ihre eigene Wohnung zu erhalten."

 

Die Mobile Wohnbegleitung richtet sich an Männer und Frauen, die aus einer Übergangswohneinrichtung in eine eigene Wohnung ziehen und beim eigenständigen Wohnen noch teilweise sozialarbeiterische Unterstützung benötigen.  

 

Die Betreuungsziele der MOWO sind

• die Verkürzung der Verweildauer in den stationären Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe,

• die psychosoziale Stabilisierung nach Umzug und im neuen Wohnumfeld,

• die Befähigung zu größtmöglicher Selbstständigkeit,

• das Vermeiden eines erneuten Wohnungsverlustes,

• das Erlangen einer selbstständigen und langfristigen Wohn- und Lebenssicherung.

 

Beratungsstelle der mobilen Wohnbetreuung

Ehemalige Klienten und Klientinnen der Wiener Wohnungslosenhilfe können die Beratungsstelle der mobilen Wohnbetreuung in Anspruch nehmen. Kostenlos und ohne Anmeldung können brisante Themen rund ums Wohnen mit einer Sozialarbeiterin persönlich im Franzosengraben 12/4B, 1030 Wien oder telefonisch besprochen werden.

 

Beratungstermine:

 

Jede Woche Donnerstag von 13.00 - 16.00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Tel +43/1/8901317/4010

 

ACHTUNG: die Beratungsstelle findet am 27.10.16 ausnahmsweise von 9-12 Uhr statt.

 

 

Informationsfolder Mobile Wohnbegleitung
Folder Mobile Wohnbegleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Kontakt

DSA Mag. Ulrike Knecht

Bereichsleitung Mobile Wohnbegleitung

Franzosengraben 12/4B

A-1030 Wien

Tel +43/1/8901317/4018

Fax +43/1/8901317/4055

ulli.knecht@heilsarmee.at

Kontaktformular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.