Männerwohnheim SalztorZentrum

Männerwohnheim SalztorZentrum

Das SalztorZentrum der Heilsarmee ist ein Übergangswohnheim für volljährige, wohnungslose Männer und bietet 54 Wohnplätze in Einzel- oder Doppelzimmern. Gemeinsam mit SozialarbeiterInnen erarbeiten die Bewohner zukünftige Wohnperspektiven. Sie werden auch bei der gesellschaftlichen Integration unterstützt. Das multiprofessionelle Team nimmt die Bewohner als eigenverantwortliche Personen und Individuen wahr, die selbst die Experten für die Lösung ihrer Probleme sind. Ziele sind die Stabilisierung der sozialen und gesundheitlichen Situation und die Stärkung der persönlichen Entwicklung hin zu einem möglichst selbständigen Leben.

Übergangswohnheim für volljährige, wohnungslose Männer

  • Psychische Stabilisierung

    Die psychische Stabilisierung der Bewohner ist das Hauptziel nach dem Einzug ins SalztorZentrum. Eine psychiatrische Praxis befindet sich direkt im Haus. Diese Nähe baut Hemmschwellen ab, hinzugehen. Das Angebot wird so leichter angenommen. Die Bewohner sollen langfristig eine höhere Eigenverantwortung und Selbstständigkeit im Umgang mit ihrer Erkrankung erlangen. Ihre eigenen Kompetenzen werden dazu gestärkt.

  • Zusammenarbeit im Team

    Die SozialarbeiterInnen, psychiatrische Krankenschwester, Psychiater und Seelsorger bilden ein multiprofessionelles Team und verfolgen in ihrer Arbeit einen ganzheitlichen Ansatz. Unterschiedliche Professionen ergänzen sich in der Betreuung. Der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt.

  • Angebote im Haus

    Ein Sportraum steht allen Bewohnern zur Verfügung, einmal in der Woche findet eine Kreativgruppe statt und die Wiener Tafel beliefert das Männerwohnheim. Die Bewohner haben die Möglichkeit, freiwillig an Gottesdiensten teilzunehmen. Ein Alphakurs (zu Grundlagen des christlichen Glaubens) rundet das Angebot ab.

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 
9.00 - 17.00 Uhr

Kontakt

Übergangswohnheim für Männer
SalztorZentrum
Große Schiffgasse 3
1020 Wien

Tel. +43 1 214 48 30 27

E-Mail